Homepage > Ausflüge > Uracher Wasserfall bei Regen eMail: webmaster@rausche.de
Uracher Wasserfall bei Regen 2
 
Auf der Hochwiese. Im Hintergrund sieht man die Schutzhütte und den Kiosk. Durch die Wolken kann man den Hohenurach nur erahnen. Hochwiese
Durch Färbversuche wurde festgestellt, dass der Größte Teil des Wasser von der St. Johanner Hochfläche stammt. Die Wasserfallquelle schüttet durchschnittlich 5-10 l/s aus. In sehr heißen Sommern kann sie auch versiegen. Bei Schneeschmelze oder Starkregen können jedoch sogar bis zu 1000 l/s den Fels herabstürzen. Quelle
Der Wasserfall hatte bei unserem Besuch so viel Wasser, dass es unten ein großes Überschemmungsgebiet gab, in dem natürlich "gestapft" werden musste. Im Überschwemmungsgebiet
Auf dem Rückweg liefen wir auf der anderen Seite des Brühltals. Ein Bächle hatte den Weg etwas ausgehöhlt. - Und genau im Bächle "musste" man laufen. Rückweg Brühltal
 
Zurück
letzte Änderung 10.05.2005
 
Homepage > Ausflüge > Uracher Wasserfall bei Regen eMail: webmaster@rausche.de